M. Shahabpour, A. Isaac, M. De Jonge

MRI Wrist & Hand

MRI Wrist & Hand

Dieses Buch bietet einen zuverlässigen Standard für die Bildgebung von Hand und Handgelenk. Hohe Expertise von anerkannten Spezialisten der Handdiagnostik, der interdisziplinären Radiologie und der Handchirurgie sorgen für einen optimalen Wissenstransfer. Die reich bebilderte Publikation bietet ein umfassendes Nachschlagewerk für Radiologen, Assistenzärzte, Sportmediziner und Chirurgen.

Eckpunkte “MRI Wrist & Hand”:
  • Ein einzigartiges didaktisches Konzept
  • Mehr als 1100 Bilder und Illustrationen
  • Ein hervorragender Leitfaden für Radiologen und Chirurgen
  • Einzelne Kapitel behandeln unterschiedliche Themen

Herausgeber: M. Shahabpour, A. Isaac, M. De Jonge
Ausgabe: erste englische Auflage
Erscheinungsdatum: Juni 2021

Buch

  • gebundene Ausgabe, Englisch
  • 344 Seiten, 28 Kapitel
  • Größe: 21,4 x 30,2 x 2 cm
  • ISBN: 978-3-902933-84-3
  • DOI: 10.30415/9783902933843
  • Vorverkaufspreis: € 179,00 (Preis ist bis zum 31. Mai gültig)
    Regulärer Verkaufspreis ab 1. Juni: € 199,00
    (inkl. MwSt., exkl. Versand)

  • Kaufen



  • Der Inhalt des Buches steht Ihnen ohne weitere Kosten digital in der Wissensplattform eRef zur Verfügung (Zugangscode im Buch).

  • NEU: Dieses Buch wurde klimaneutral in Österreich hergestellt.

Autoren

  • P. Diana Afonso
  • Andrea Alcalá-Galiano
  • Guillaume Bierry
  • Tom Blankenstein
  • Sofie Bolckmans
  • Rob Campbell
  • Emanuel J. Camus
  • Luis Cerezal Pesquera
  • Danoob Dalili
  • Milko C. De Jonge
  • Michel De Maeseneer
  • Nicolas De Vos
  • María José Ereño
  • Lars Benjamin Fritz
  • Jan Gielen
  • Jean Goubau
  • Andrew J. Grainger
  • Thomas Grieser
  • Amanda Isaac
  • Apostolos Karantanas
  • Ara Kassarjian
  • Bastian Klaan
  • Rik Kraan
  • Eva Llopis
  • Mario Maas
  • Afarine Madani
  • Ramy Mansour
  • Bas Maresch
  • Carlo Martinoli
  • Eugene McNally
  • Koen Mermuys
  • Raul Mut
  • Philip O’Connor
  • Miryam C. Obdeijn
  • Patrick Omoumi
  • Riccardo Picasso
  • Phil Robinson
  • Emma Rowbotham
  • Andrea B. Rosskopf
  • Marko Saß
  • Nadja Saupe
  • Rainer R. Schmitt
  • Frederic Schuind
  • Andreas Schweizer
  • Maryam Shahabpour
  • Reto Sutter
  • Nicolas Theumann
  • Ioannis Tsifountoudis
  • Maria Tzalonikou
  • Anne-Sophie van der Post
  • Luc Van Overstraeten
  • Filip M. Vanhoenacker
  • Bert Vanmierlo
  • Violeta Vasilevska Nikodinovska
  • Alberto Vieira
  • Ana Vieira
  • Marcos Villalta
  • Lucas H. B. Walschot
  • Marc-André Weber

Inhalt

  1. Imaging modalities for the wrist
  2. Imaging modalities for the hand & fingers
  3. Anatomy of osseous & articular structures of the wrist
  4. Typical fractures you should know
  5. Ulnar impaction syndromes
  6. Articular and osseous pathology – the surgeon’s perspective
  7. Anatomy of the TFCC and intrinsic ligaments
  8. Triangular fibrocartilage complex injuries
  9. Intrinsic ligament injuries
  10. Anatomy & injuries of the extrinsic and midcarpal ligaments
  11. Athletic overuse injuries of the wrist
  12. The growing athlete’s wrists
  13. Variants & pitfalls of the wrist
  14. Anatomy of tendons & muscles of the forearm and wrist
  15. Tendon pathologies of the wrist
  16. Surgeons’ perspective on tendon pathologies of the wrist
  17. Tendon pathologies of the wrist, hand & fingers (including the surgeon’s perspective)
  18. CMC thumb & common CMC & interMC II – V: anatomy & pathology
  19. Surgeons’ perspective on CMC joints II – V pathology
  20. Anatomy of the fingers
  21. Fractures and dislocations of the fingers
  22. Ligament disorders of the fingers
  23. Surgeons’ perspective on trapeziometacarpal & thumb lesions
  24. Anatomy of the nerves & vessels of the wrist
  25. Nerve injuries & entrapment of the wrist
  26. Nerve pathology of the hand & fingers
  27. Postoperative wrist & hand
  28. Guidelines for MR imaging of sports injuries

Rezensionen

Österreichische Röntgengesellschaft

„64 Seiten und über 250 Illustrationen vermitteln Ihnen in kürzester Zeit die wichtigsten Kenntnisse in einem sonst wenig bedachten Kapitel der Sonografie.“

Nicht nur für den Uroradiologen: Kurz und knackig präsentiert das bekannte Autorenteam das, was die meisten von uns nur selten machen, aber dennoch im Repertoire haben sollten. In fünf Kapiteln werden die wichtigsten Fragestellungen anhand exzellenter Beispiele und hervorragenden Bildmaterials klar dargestellt. Wichtige Differentialdiagnosen und die Zusammenführung verschiedener Schalltechniken, inklusive Kontrastmittelultraschall werden von den Autoren in anschaulicher Weise zusammengeführt.
Wer also schnell einmal nachschauen möchte, wie man denn „das“ so schallt, ist mit dem schmalen Büchlein ausgezeichnet bedient.
64 Seiten und über 250 Illustrationen vermitteln Ihnen in kürzester Zeit die wichtigsten Kenntnisse in einem sonst wenig bedachten Kapitel der Sonografie.

Österreichische Röntgengesellschaft
ÖRG News, 03/2020

Christian Bihr

„Ein sehr gelungenes Kompendium für Weiterbildungsassistenten der Radiologie und Urologie am sonographischen Arbeitsplatz.“

Dieses Buch stellt ein übersichtliches Kompendium der häufigsten uroradiologischen Pathologien am sonographischen Arbeitsplatz dar. Die typischen Fragestellungen bei der sonographischen Untersuchung des männlichen Genitals werden jeweils in einer Einleitung kurz zusammengefasst und anschließend mit sonographischen Beispielbildern versehen. Auch wenn die Texte bewusst kurz und überschaubar gehalten sind, liefern sie für den Moment der Untersuchung ausreichende Aussagekraft um aufzuzeigen, was bei der Untersuchung wichtig ist und auf was im Speziellen geachtet werden muss. Die Qualität der sonographischen Beispielbilder ist klasse. Neben B- Bildern und anatomischen Skizzen kommen auch Bildbeispiele mittels Farbdoppler zum Einsatz, sofern sie zur Klärung der jeweiligen Diagnose erforderlich sind (z.B. Hodentorsion).
Das Buch wird als Ringbuch vertrieben und umfasst insgesamt 5 Kapitel auf 64 Seiten mit mehr als 250 Bildern und Illustrationen. Nach einem kurzen Technikanteil folgen die Themen Harnröhre, Penis, Skrotum und schließlich Differentialdiagnostische Algorithmen der häufigsten skrotalen Pathologien. Die einzelnen Kapitel decken in Kurzform die wichtigsten Pathologien ab. Neben der Anatomie werden vaskuläre, entzündliche sowie traumatische oder maligne Veränderungen aufgeführt.
Der Preis ist mit 39,90 € fair. In meinen Augen ein sehr gelungenes Kompendium für Weiterbildungsassistenten der Radiologie und Urologie am sonographischen Arbeitsplatz.

Dr. Christian Bihr
Facharzt für Radiologie, Stuttgart
aus „Der Radiologe 11,2020“

Arnulf Stenzl

„Das Fachbuch stellt eine Bereicherung für die Literatur über die Sonographie dar.“

Das aktuelle Fachbuch „Ultraschall des äußeren männlichen Genitals“ von Aigner, Pallwein- Prettner und Pinggera stellt eine Bereicherung für die Literatur über die Sonographie dar.
Neben dem ansprechend gestalteten Ringbuch steht auch eine elektronische Form beispielsweise für das Smartphone bereit. Dies ermöglicht dem Untersucher jederzeit raschen Zugriff auf die Empfehlungen zu erlangen.
Die zahlreichen Bilder aller physiologischen sowie pathologischen Befunde helfen dem Leser auch komplexe Befunde leicht zu verstehen und in der täglichen Routine wiederzuerkennen.
Zunächst erfolgt eine prägnante Einführung in die unterschiedlichen technischen Möglichkeiten des Ultraschalls mit B-Bild, Elastographie, Doppler-Ultraschall sowie die Verwendung von Kontrastmittel. Anschließend beschreiben die Autoren detailliert die möglichen Befunde von Urethra, Penis und Skrotum. Dies gelingt durch die Bebilderung durch zahlreiche Schnitte in einer beeindruckenden Weise.
Das abschließende Kapitel zu differentialdiagnostischen Algorithmen bereitet das zuvor vermittelte Wissen in einer praxisnahen Form erneut auf und ermöglicht so die Verwendung des Werkes nicht nur als Lehrbuch, sondern auch als Praxisleitfaden für Sonographierende aller Erfahrungsstufen.

Prof. Dr. med. Dr. h.c. Arnulf Stenzl
Ärztlicher Direktor
Klinik für Urologie in Tübingen

Markus Schmitz

„Der auf qualitativ hochwertige Publikationen spezialisierte Verlag Breitenseher Publisher legt mit seinem neuesten Werk erneut ein übersichtliches Nachschlagewerk vor.“

Der auf qualitativ hochwertige Publikationen im Bereich der Radiologie spezialisierte Verlag Breitenseher Publisher aus Horn, Österreich, legt mit seinem neuesten Werk "Ultraschall des äußeren männlichen Genitals" erneut ein übersichtliches Nachschlagewerk vor, wie er es zuvor schon zum Beispiel zur multimodalen Bildgebung der Prostata vorgemacht hat (wir berichteten). Erneut sind die Herausgeber die Radiologen PD Dr. Friedrich Aigner und PD Dr. Leo Pallwein- Prettner, hinzu kommt der Urologe Univ.-Prof. hc. Dr. Germar-Michael Pinggera.
Neben den aufwendig und hochwertig bebilderten Normalbefunden und Pathologien von Harnröhre, Penis und Skrotum widmet sich dieses Buch der B-Bild-Sonographie, dem Doppler-Ultraschall und auch dem Einsatz von Ultraschall-Techniken wie der Kontrastmittel-Sonographie und der Ultraschall-Elastographie. Die simultane Anwendung aller Ultraschall-Techniken (multiparametrischer Ultraschall) zeigt eine bessere Einschätzbarkeit von zum Beispiel unklaren Hodenläsionen. Dieses Kompendium soll ein moderner, hilfreicher und vor allem übersichtlicher Begleiter sowohl im Rahmen der urosonographischen Ausbildung als auch bei komplexen Fragestellungen sein; es eignet sich somit für jeglichen Ausbildungsstand.
Die Publikation beinhaltet fünf Kapitel auf 64 Seiten als Softcover mit Wire-O- Bindung (Größe: 21,4 x 30,2 x 3 cm). Diese behandeln Technik, Harnröhre, Penis, Skrotum sowie differenzialdiagnostische Algorithmen der häufigsten skrotalen Pathologien. Das Buch umfasst über 250 Bilder und Illustrationen. Der Inhalt des Bandes steht den Lesern ohne weitere Kosten digital in der Wissensplattform eRef zur Verfügung (Zugangscode im Buch).

Markus Schmitz
Redaktion „Urologische Nachrichten“
Ausgabe 09.2019

Hans Heynemann

„Die Autoren schließen eine bislang bestehende Lücke in der Fachliteratur, was ihnen mit diesem als „Expertencoach“ ausgewiesenen Werk gelungen ist.“

Zeitnah nach Herausgabe des Lehrbuches „Prostata – Multimodale Bildgebung“ im Jahre 2018 lassen Aigner, F. und Mitarbeiter der nach wie vor ungebrochenen stürmischen Entwicklung der Sonographie entsprechend ihr nächstes Fachbuch nun zum Schwerpunkt „Ultraschall des äußeren männlichen Genitals“ folgen.
Sie schließen damit eine bislang bestehende Lücke in der Fachliteratur, was ihnen mit diesem als „Expertencoach“ ausgewiesenen Werk, auf der Basis einer Vielzahl von hervorragenden Bildern (250 Bilder!), Fallbeispielen, kommentiert mit klugen, knapp gefassten Kommentaren, gelungen ist.
Das gefällige Layout als „Ringordner“ erstellte sonographische Kompendium, weist die Autoren als in der Uro-Sonographie erfahrene Experten mit großer Expertise aus.
Es richtet sich, wenn auch als „Expertencoach“ avisiert, als „vade mecum“ der sonographischen Diagnostik des äußeren männlichen Genitals, nicht nur an den uro- sonographisch tätigen Experten, sondern gleichwohl an Einsteiger in die Vielfalt der Uro- Sonographie. Die beeindruckend komprimierte Form der zu vermittelnden Inhalte gelingt durch ihren didaktisch gelungenen strukturierten Aufbau, sodass es dem Leser eine Freude sein wird, sein Wissen auch auf diesem Gebiet zu vertiefen bzw. zu erweitern.
In 5 Kapiteln werden übersichtlich die Schwerpunkte, beginnend mit der technischen Voraussetzung für eine moderne Sonographie dieser anatomischen Region dargestellt. Geschickt wird der multiparametrische Ultraschall mit seinen vielfältigen Möglichkeiten dank jüngster technischen Entwicklungen auf dem Gebiet der Sonographie (B-Bild, farbkodierte Duplexsonographie ohne und mit Ultraschall-Kontrastmittel, Elastographie) an den Anfang des 1. Kapitels gestellt, was unmittelbar in die zukunftsorientierte Gegenwart der Uro- Sonographie führt. Es wird aufgezeigt, dass diese Möglichkeiten durchaus mit einem einzigen, wenn auch aufwendig ausgestatteten Ultraschalldiagnostikgerät für den erfahrenen Untersucher zu realisieren sind, mit der Zielstellung, optimierte reproduzierbare Befunde zu erarbeiten, die unmittelbaren Einfluss auf die einzuschlagende Therapie haben.
Die wertvollen Verweise auf die histologischen Ergebnisse, z.B. in den Legenden zu der Vielzahl der Abbildungen der germinalen Hoden-Neoplasien, sind für die korrekte Beurteilung der Bildinhalte wichtig.
Nicht zuletzt erfolgt aber auch eine kritische Wertung der einzelnen Methoden mit Hinweisen auf ihre Grenzen, wie beim Einsatz der Elastographie im Rahmen der Fertilitätsdiagnostik. Die kapitel-orientierte Abhandlung der einzelnen Regionen des äußeren männlichen Genitals (Urethra, Penis, Skrotum) mündet schließlich in ein lobenswert erstelltes kurzgefasstes Resümee zur Differentialdiagnostik der am häufigsten auftretenden skrotalen Pathologien. Hier zeigt sich einmal mehr, dass in der Materie erfahrene Experten wertvolle Hinweise für die Nutzung der Uro-Sonographie im Alltag von Praxis und Klinik weitergeben.
Die am Ende des Kompendiums ausgewiesene weiterführende Literatur mit den aktuellen Mitteilungen aus dem internationalen Schrifttum bietet dem interessierten Leser eine willkommene Gelegenheit, aufbauend auf den vermittelten Inhalten, nähere Details in Erfahrung zu bringen.
Dieses dem gegenwärtigen Wissensstand auf diesem speziellen Sektor der Uro- Sonographie folgende Fachbuch zeigt unmissverständlich, wie fruchtbringend die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Radiologen und Urologen ist und neue Wege erfolgreich aufzeigt zum Wohle der Patienten. Somit ist dieses neue Fachbuch allen an der Uro-Sonographie Interessierten zum Studium bestens zu empfehlen.

Prof. Dr. Hans Heynemann
Facharzt für Urologie
Universitätsklinikum Halle
Stellv. Leiter der Sektion „Urologie“ (DEGUM)

Neuerscheinung

MRI Wrist & Hand

Die reich bebilderte Publikation über die Bildgebung von Hand und Handgelenk ist ein hervorragender Leitfaden für Radiologen, Assistenzärzte, Sportmediziner und Chirurgen.

Neuauflage

MRI of the Knee, zweite überarbeitete & erweiterte Auflage

Profitieren Sie vom Expert*innenwissen ausgewiesener Spezialist*innen. Die überarbeitete und erweiterte Auflage des Bestsellers bündelt auf 432 Seiten mit insgesamt 1700 Illustrationen den gesamten aktuellen Wissensstand zum Thema MR des Kniegelenkes.

Aktuelles

Prostata – Multimodale Bildgebung, zweite erweiterte Auflage

Die zweite Auflage wurde um Kapitel erweitert, die den praxisrelevanten Bezug stärken. Neben den Themen der ersten Auflage prägen in dieser Auflage zahlreiche Fallbeispiele das Bild und den Nutzen des Buches.
Preis: € 129,00

Social Media

Newsletter