J. Kramer, A. Karantanas

MRI Foot & Ankle

MRI Foot & Ankle

„State of the art of diagnostic imaging of the foot and ankle!“

The publication ‚MRI Foot & Ankle‘ covers all well­known and new entities. In all chapters, clinical aspects, schematic drawings and a wealth of images are aiming at helping the reader to understand the content. This publication offers an innovative and practice­oriented approach to understanding the MR­imaging of injuries and diseases in the foot and ankle.

  • More than 80 full­color illustrations and 900 MR images
  • Clear and modern layout with images, tables and text
  • Individual chapters address specific topics

Editors: Josef Kramer, Apostolos Karantanas
First English edition
Publication Date: June 2016

Book

  • Hardcover edition, English
  • 360 pp.
  • Size: 21.4 × 30.2 × 2.5 cm
  • Weight: 2 kg
  • ISBN: 978-3-902933-38-6
  • Price: € 159.00
    (VAT included, shipping excluded)
  • Buy

eBook

  • This book is also available in an eBook version in 5 chapters:
    1. MRI Techniques and Anatomy of Foot & Ankle
    2. Ankle & Foot Ligaments
    3. Ankle & Foot Tendons
    4. Osteochondral Injuries & Impingement Syndromes
    5. Miscellaneous Disorders of Foot & Ankle
  • Price: á € 29.00
    (VAT incl.)
  • Buy (Amazon)

Authors

  • Diana P. Afonso, MD
  • Andrea Alcalá­Galiano, MD
  • Khalid A. Ali, MBBS, FRCR
  • Georgina Allen, MRCGP, MRCP, MScSEM, FRCR Remide Arkun, MD
  • Ustun Aydingoz, MD
  • Bouke Boden, MD
  • Florian M. Buck, MD
  • Rob Campbell, MD
  • Paul Cooke, MB, ChB, FRCS, ChM
  • Yannick De Brucker, MD
  • Michel De Maeseneer, MD, PhD
  • Georgios Delimpasis, MD, MSc
  • María José Ereño, MD
  • Lars Benjamin Fritz, MD, MBA
  • Christian Glaser, MD
  • Andrew J. Grainger, MD, FRCR
  • Annie Horng, MD
  • Apostolos H. Karantanas, MD
  • Ara Kassarjian, MD, FRCPC
  • Gino M. M. J. Kerkhoffs, MD
  • Laura S. Kox, MD
  • Josef Kramer, MD, PhD, MMSC
  • Eva Llopis, MD
  • Mario Maas, MD
  • Hardi Madani, BPharms, MPhil, MBBS, MRCS, FRCR Mark A. McCleery, MBChB
  • MRCS, MSc, FRCR Eugene McNally, MD
  • Iulia­Ruxandra Milos, MD
  • Mario Padron, MD
  • Emma L. Rowbotham, MD, FRCR
  • Christoph Schäffeler, MD
  • Claudia Schueller­Weidekamm, MD, MBA
  • Maryam Shahabpour, MD
  • Reto Sutter, MD
  • Maria Tzalonikou, MD
  • Evangelia E. Vassalou, MD
  • Joy C. Vroemen, MD
  • Johannes I. Wiegerinck, MD
  • David Wilson, FRCP, FRCR
  • Marco Zanetti, MD

Content

  1. MR Imaging and MR Arthrography Techniques
  2. MR Imaging Anatomy and Coalitions
  3. Lateral Collateral Ligament Complex of the Ankle
  4. Distal Tibiofibular Syndesmosis
  5. Medial Collateral Ligament
  6. The Spring and Lisfranc Ligament
  7. Peroneal Tendons
  8. Flexor Tendons
  9. Extensor Tendons
  10. Chondral and Osteochondral Injuries
  11. Tarsal Tunnel Syndrome, Entrapments and Medial Retinacula
  12. Achilles Tendon and its Pathology
  13. Ankle Impingement
  14. Diagnosis and Differential Diagnosis of Morton’s Neuroma
  15. Diagnosis and Treatment of Plantar Fasciitis
  16. Inflammation and Infection
  17. Postoperative Ankle and Foot
  18. Ankle and Foot Imaging in Children
  19. Miscellaneous Midfoot & Forefoot Disorders
  20. Stress Related Injuries, Overuse Syndromes of Bones
  21. Guidelines for MR­Imaging of the Ankle

Rezensionen

Prim. Univ. Prof. Dr. Gerhard Mostbeck

„Das umfassende CTK-Bildmaterial ist von höchster Qualität.“

Ganz langsam erobert die virtuelle Koloskopie, besser auch CT-Kolonografie (CTK) genannt, als spezielle CT-Untersuchungstechnik des Dickdarms ihren Platz in der klinischen Routine. Die Indikationen der CTK als Ergänzung bei inkompletter endoskopischer Koloskopie, bei einer Kontraindikation zur Koloskopie, bei einer Ablehnung einer Koloskopie durch den Patienten und in der präoperativen Abklärung und postoperativen Kontrolle des kolorektalen Karzinoms sind heute klar definiert.

Vor dem Hintergrund einer geringen Beteiligung der Bevälkerung an Vorsorge-Koloskopien in Österreich und Deutschland ist die Verfügbarkeit einer weniger invasiven Technik sicher mehr als wünschenswert. Trotzdem ist in vielen Instituten und radiologischen Abteilungen die Zahl der CTK-Untersuchungen gering, wobei es gerade dann schwierig ist, die CTK sinnvoll und gut einzusetzen. Nur was wir häufig machen, machen wir wirklich gutÉ Gerade vor diesem Hintergrund ist es wichtig, die CTK im interdisziplinären Team zwischen Radiologietechnologe/in und RadiologInnen mit hoher Qualität durchzuführen und radiologisch zu befunden. Hier gilt sicher der Satz des Autors: ãMan findet bei der Befundung nur das, was man schon einmal gesehen hat.Ò

In diesem Sinne informiert das vorliegende Buch in 7 Kapiteln und anhand von 55 Fällen umfassend und übersichtlich über die wesentlichen Einsatzgebiete der CTK und die dabei relevanten pathologischen Veränderungen. Eine kurze Einführung über die Untersuchungstechnik wird durch Normalbefunde erweitert, weitere Kapitel gelten Polypen, Adenomen, Lipomen, Karzinomen, seltenen Malignomen des Dickdarms und extraintestinalen Befunden, chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, postoperativen Veränderungen und letztendlich auch 4 ãallfälligenÒ Fälle, die seltene Pathologien beschreiben.

Ein umfassendes Sachverzeichnis, ein Vorbereitungsschema zur Darmreinigung und letztendlich auch eine Vorlage zur Formulierung eines individuellen PatientInnen-Aufklärungs- und Einverständnisblattes beenden das Buch.

Die einzelnen Fälle sind systematisch gegliedert, sodass die Orientierung im Buch leicht fällt. Sie werden in aller Regel durch eine kurze Darstellung der Indikation und Klinik begonnen, leiten über zum CTK-Befund, der durch ergänzende bildgebende Methoden (z.B. Endosonographie) und häufig durch eine Korrelation mit der Koloskopie und Histologie erhärtet wird. Das umfassende CTK-Bildmaterial ist von hächster Qualität. Die Abbildungen werden durch Skizzen ergänzt und erläutert, wobei insbesondere die Gegenüberstellung von CTK, Koloskopie und Skizze häufig das Erkennen der pathologischen Veränderungen erleichtert. Es muss unbedingt darauf hingewiesen werden, dass eine solche Fallsammlung mit Bildmaterial unterschiedlicher medizinischer Subspezialitäten einerseits die gute Kooperation zwischen Radiologie, Gasteroenterologie und Chirurgie an der Arbeitsstätte des Autors dokumentiert, andererseits aber auch die Leidenschaft, mit der der international angesehene Autor seit vielen Jahren der Fort- und Weiterbildung der von ihm mit umfassenden Kenntnissen, hoher Fertigkeit und viel patientenbezogener Empathie betriebenen CTK widmet. Die Texte sind prägnant und die Befunde fokusiert beschrieben, sodass sich die Lesebelastung in Grenzen hält und die wesentliche Konzentration den Abbildungen gelten kann.

Dieses Buch möchte keinesfalls einen Workshop oder einen Kurs zur Erlernung der CTK ersetzen, bietet aber ein umfassendes Compendium mit 55 Fällen aus allen Bereichen der Pathologie, die mehr als hilfreich sind, sich mit der Methode vertraut zu machen. Um € 69,–- in Österreich hat dieses Buch ein ausgezeichnetes Preis/Leistungsverhältnis.

Prim.Univ.Prof.Dr. Gerhard Mostbeck
Institut für diagnostische und
interventionelle Radiologie, Wilhelminenspital
Montleartstr. 37
A-1160 Wien

Prim. Univ. Prof. Dr. Wolfgang Schima, MSc

„Dieses Buch sollte daher in jedem CT-Befundraum in Griffweite sein!“

Die CT-Kolonografie hat als exzellente Ergänzung der oder Alternative zur Kolonoskopie mittlerweile einen wichtigen Platz im radiologischen Leistungsspektrum gefunden. Sie ist nicht mehr nur den Spezialisten vorbehalten, sondern sollte von jedem CT-Befunder angewendet werden kännen. Die Vermittlung des dazu nätigen Wissens muss effizient und praxisgerecht erfolgen. Gernot Bähm hat mit dem vorliegenden Buch einen Zugang gewählt, der rasch und praxisgerecht den Befunder anleitet. Das vorliegende Werk ist fallbasiert und behandelt in insgesamt 7 Kapiteln den Normalbefund in der CT-Kolonografie, die Polypen, das Kolonkarzinom, seltene Kolontumore, die wichtigen extraintestinalen Befunde, chronische entzündliche Darmerkrankungen und postoperative Befunde.

Die Fälle sind Ÿbersichtlich gestaltet und mit einem sehr guten und zahlreichen Bildmaterial exzellent illustriert. Ein besonderes Plus bedeuten die aus einer engen interdisziplinären Zusammenarbeit mit Endoskopie und Chirurgie gewonnenen Bilder der entsprechenden Koloskopie oder des Operationspräparats, die zum Verständnis der radiologischen Bildbefunde unerlässlich sind. Ergänzt werden diese Bilder durch Ÿbersichtliche Schemazeichnungen. Die wichtigsten Aspekte jedes Falles werden in einer Take-Home-Message präzise zusammengefasst.

Das vorliegende Werk ist daher mit den englischsprachigen, umfassenden Textbooks zur CT-Kolonografie nicht zu vergleichen, die auf so manchem BŸcherregal verstauben. Das vorliegende Buch ist für alle KollegInnen mit knappen Zeitressourcen eine wertvolle Hilfe, um Problemfälle anlassbezogen rasch läsen zu kännen. Der Preis ist angesichts der Qualität und der gro§en Anzahl hervorragender (mehrfärbiger) Abbildungen Ÿberaus angemessen. Dieses Buch sollte daher in jedem CT-Befundraum in Griffweite sein!

Events

ECR 2020

We will attend European Congress of Radiology (ECR) 2020 in Vienna from March 11 - 15, 2020. Visit us at our booth and take a look in all the publications!

News

MRI of the Elbow

This is the ideal book to get a structured overview of the key topics in MRI of the elbow. It contains many MR images and didactic illustrations. This facilitates easy visualization of important anatomical structures and pathologic findings.
Price: € 129.00

Editor's Pick

MRI of the Shoulder

This well-illustrated book will assist the general and the musculoskeletal radiologist in interpreting imaging studies on the shoulder.
Price € 159.00

Social Media

Newsletter